Der Sekretär mit Flair

Der Sekretär fein dekoriert

Es wird nicht viel mehr Hipster als dieses Foto, aber hey… some things are good for a reason.

Dieser kleine Sekretär erfreut uns nun seit einem knappen Jahr mit seiner Anwesenheit, und ist mir in dieser Zeit doch sehr ans Herz gewachsen.

Die letzten paar Jahre gehörte er einer Freundin. Sie hatte den Sekretär von einer alten Dame gekauft. Ich war beim Kauf dabei gewesen, weil wir einen Kombi besitzen, und der kleine Sekretär gerade so in dessen Kofferraum passte. Als nun besagte Freundin nach München zog, kam er wieder zu uns, schließlich kannten wir uns flüchtig. 
Wie vieles in unserer Wohnung kam er erstmal rein in die gute Stube, einfach dahin wo Platz war. Dort steht er immer noch, denn er hat sich hervorragend geschlagen. Wie man sieht ist er ein formidabler Untersatz für hipster-eske Einrichtungsgegenstände jeglicher Couleur.

Er ist ein ungewöhnliches Stück, mit seinen vielen kleinen Schubladen. Als hätte es ein tête à tête zwischen einem Beistelltisch und einem Apothekerschrank gegeben. Der Mittelteil lässt sich ausziehen, damit man bequem dran schreiben oder tippen kann. Wie bei vielen Schreibtischchen kann man die Schreibfläche dann noch hochklappen, um dort sein edles Schreibgerät und feines Briefpapier zu verstauen (oder Schokolade zu verstecken).

Der Sekretär mit Flair in Aktion

Überhaupt erliege ich dem Charme dieses kleinen Anachronismus. Denn auch wenn man heutzutage fast keine Briefe mehr schreibt, so scheinen seine Schubladen eine magische Größe zu haben, denn was immer man ihnen an Krimskrams vorwirft, verschwindet anstandslos in ihnen.

Und bisweilen treibt mich die Frage um, was für Briefe wohl auf diesem Sekretär verfasst worden sind, als Briefeschreiben noch en vogue war. Nur zu gerne würde ich wissen wie alt er schon ist. Ob er was ganz Feines war, oder ein gutbürgerliches Möbelstück. Das Holz scheint in Würde gealtert, und die Schubladen gleiten geschmeidig hin und her. Doch mehr verrät er nicht über sich.

Eines steht aber fest: Dieser Sekretär ist ein Lieblingsstück.

Schreiben Sie uns einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Passend zum Thema