Die Situation in 71 Worten

Die Situation in 71 Worten

Ich habe versucht lange zu schlafen, das Bett nicht zu verlassen, dem Tag nicht zu begegnen: es ging nicht.

Ich habe mich betrunken, laute Musik gehört, bin ans Wasser gegangen und habe geweint: es half nichts.

Ich bin gerannt bis ich nicht mehr konnte, habe das Schöne gesucht und nur Wahnsinn gefunden.

Am Ende ist nichts da was Bestand hat – nur die Wut über mich selbst am Ende des Tages.

2 Kommentare

  1. Hm. Jetzt würde ich gern die Geschichte hinter Deinen Zeilen kennen. Das würde hier wohl zu weit führen. Trotzdem schön Dich hier zu lesen.

Schreiben Sie uns einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Passend zum Thema