gewollt, gelernt, geplant

Der dermbacher Wald im Dezember

2015 war für mich ein fantastisches Jahr. Anders kann man das nicht sagen. Da kann man dann ja wenigstens mal zusammenschreiben, was man sich so vorgenommen hatte, was man – eben deswegen oder einfach so – gelernt und erlebt hat, und was man sich so vornimmt, für das neue Jahr.

gewollt

Für dieses Jahr waren die Wünsche recht beschaulich:

  1. mehr Comics
  2. ein neues Hobby
  3. mehr Achtsamkeit
  4. 12 mal bloggen

Geht eigentlich. Comics sind dieses Jahr gut dabei gewesen, siehe weiter unten. Ein neues Hobby hat es nicht gegeben, doch der Wunsch endlich Stricken zu lernen ist deutlich gewachsen. Die Achtsamkeit und Meditation haben auf jeden Fall ihre Rolle gespielt, wenn auch nicht genug. Dennoch war es eine Bereicherung.

Ich bin ich überglücklich, satte 8 Mal gebloggt zu haben. Das ist für meine Verhältnisse gigantomanisch. Manche Stücke mag ich vom Aufbau her noch sehr, bei manchen wundere ich mich, dass sie so einfach aus mir rauskamen, manche sind einfache Besprechungen liebgewonnener Comics und Bücher, und manche versuchen tolle Erlebnisse in einfache Worte zu hüllen. Über alles was ich schrob bin ich sehr glücklich, ebenso wie über jeden der es las.

gelernt

Dinge loslassen

In diesem Jahr fiel es mir leichter als je zuvor mich von Dingen zu trennen und von vielem loszulassen. Das war Butter für die Seele.

An vielen Ecken und Enden habe ich aussortieren können, vor allem im Kleiderschrank, aber auch anderswo. Das erstreckte sich dann – einmal angefangen – auch auf’s Digitale. 1000 ungelesene Instapaper Artikel wissen wovon ich rede.

Am Jahresende blieben zu Weihnachten dann auch kaum Dinge übrig, die ich mir hätte kaufen lassen wollen, und auch das war sehr erfrischend.

Comics entmaterialisieren

Für mich war 2015 das Jahr des unglaublichen Comic-Konsums. Wirklich. Was ich an Ausgaben verschlungen habe in der zweiten Jahreshälfte, erschrickt mich doch etwas – und das alles auf dem iPad.

Rückblickend ist mir noch nicht ganz klar warum es so lange gedauert hat, bis ich auch in Sachen Comics ins Digitale abgerutscht bin. Möglicher Grund könnte sein, dass ich erst ein hochaufgelöstes Tablet gebraucht habe und den Abschied vom materiellen Besitz der Comics akzeptieren lernen musste. Außerdem man kann sie endlich auch im Dunkeln lesen. Riesenvorteil, wirklich!

Als das gegeben war, sorgte die Erkenntnis, dass die Comics in digital und auf Englisch gerade mal die Hälfte der deutschen Ausgaben kosten, für gebrochenen Dämme im Kaufverhalten. Shut up an take my money! Da wurde ich schnell in einen nicht enden wollenden Strudel von Sprechblasen und bunten Bildern gerissen – und ich habe das soooooo genossen.

Mehr erleben

Irgendwo hatte ich 2014 gelesen, dass man eine Tendenz hat, sich lieber die neue Couch als den schönen Urlaub zu gönnen. Und dass das Schmu ist, weil man sich an materiellen Wohlstand schnell gewöhnt, während gemeinsame Erlebnisse als wohligwarme Erinnerungen zurück bleiben, von denen man noch lange zehrt.

Diese Maxime hatte ich das ganze Jahr über im Hinterkopf, während ich mich an ganz unterschiedlichen Orten rumtreiben durfte: ✈️ in Stockholm mit einem guten Freund, ✈️ in Amsterdam mit meiner Liebsten, ✈️ in Oxford auf der SmashingConf, ✈️ auf Kreta mit meiner kleinen Familie und ? in Berlin mit meinem Cousin. Rückblickend zaubert mir jede dieser Reisen ein Lächeln auf’s Gesicht.

geplant

An all das schließt sich wie selbstverständlich das für 2016 Gewünschte an:

  1. wieder bloggen, 12 mal oder so
  2. mir was stricken, mindestens eine Mütze
  3. sich Zeit nehmen statt sich treiben zu lassen

Auf jeden Fall freue ich mich auf dieses Jahr wie auf kein Jahr zuvor. Darauf, viel zu erleben und viel zu lernen. Voran!

8 Kommentare

  1. Wie geil ist denn Strickenlernen mal bitte. Wir bekommen von meiner Mama immer Gestricktes für die kleine Giraffe. Da sind sooo schöne Sachen dabei, da hab ich auch schon mal gedacht, dass das eigentlich kuhl wäre zu können.

Schreiben Sie uns einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Passend zum Thema